Seite auswählen

Teilnahmebedingungen be.innovative Innovationswettbewerb 2017/2018 von bintec elmeg

Rechtliche Hinweise

Das Urheberrecht bleibt bei den Einreichern der Projekt-Idee. Der Teilnehmer des Innovationswettbewerbes räumt der bintec elmeg GmbH die zeitlich und räumlich unbegrenzten, nicht exklusiven Nutzungsrechte ein. Er stimmt der Veröffentlichung von allen, im Rahmen des Wettbewerbes entstehenden, Projekt-Ergebnissen zu. Der Teilnehmer versichert, dass alle Informationen und Daten wie Produktinformationen, Fotos, Videos, Pläne, Skizzen, Modelle etc. im Zusammenhang mit seiner Idee frei von Rechten Dritter sind. Objekte, die eine Schutzrecht-Marke, Patent, Urheberrecht oder ähnliches verletzen, sind von einer Teilnahme ausgeschlossen.

Allgemeines

  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen über 16 Jahre, die sich für den Innovationswettbewerb registriert haben.
  • Der Wettbewerb startet am 07.12.2017 mit der Präsentation auf dem be.digital Digital Innovation Day 2017 von bintec elmeg in Nürnberg. Die Bewerbungsphase für die Teilnehmer läuft vom 07.12.17 bis zum 15.06.2018. Die endgültigen Teilnehmer werden bis zum 16.06.2018 nominiert und benachrichtigt. Die finale Auswertung der Projekte und die Nominierung der Gewinner durch die Jury erfolgt bis zum 03. September 2018. Die Gewinner werden ab dem 05. September 2018 benachrichtigt. Die Preisverleihung findet auf einem öffentlichen Event im November 2018 statt. Außerdem können die Sieger ihre Projekte auf unserem bintec elmeg Herbstevent im Oktober 2018 live präsentieren.

Preise

  • Unter den eingereichten Projekten werden die drei innovativsten Projekte ausgewählt. Die Gewinner erhalten je einen Einkaufs-/ Wertgutschein – wahlweise von Amazon oder Jochen Schweizer) wie folgt:Erster Preis im Wert von 1.500 Euro
    Zweiter Preis im Wert von 1.000 Euro
    Dritter Preis im Wert von 500 Euro

Bewerber und Projekt-Auswahl

  • Die Bewerber registrieren sich unter be.innovative.bintec-elmeg.com und reichen ihre Projektidee (inklusive der Vorteile zur Lösung) – mit einer Kurzbeschreibung, Bildern und / oder per Video online bis zum 15. Juni 2018  – über das Teilnehmer-Formular – ein.
  • Aus allen Interessenten, die ihr Projekt erfolgreich eingereicht haben, werden die – aus Sicht der bintec elmeg GmbH – innovativsten Projekte ausgewählt. Voraussetzung hierfür sind Projekte, die in Verbindung mit bintec elmeg Systemen eine kreative Lösung  bieten.

be.innovative StarterKit

  • Diese ausgewählten Wettbewerbs-Teilnehmer erhalten von der bintec elmeg GmbH je 1 Stück be.innovative StarterKit (bestehend aus 1 x RaspberryPi 3, 1 x Gehäuse für RaspberryPi 3, 1 x Netzteil für RaspberryPi 3, 1 x HDMI Kabel 2m, 1 x Micro SD-Karte mit vorinstalliertem RASPIAN OS, 1x Einkaufsgutschein im Wert  von 35€).
  • Nach Abschluss des Wettbewerbs darf der Teilnehmer das StarterKit behalten. Es steht jedem Teilnehmer frei, sein Projekt mit eigenen Bauteilen und Komponenten zu ergänzen. Die entstehenden Kosten können der bintec elmeg GmbH nicht in Rechnung gestellt werden.

Projektumsetzung

  • Es ist möglich, ein Team-Projekt oder ein Einzel-Projekt einzureichen. Bei Team-Projekten wird ein Team-Mitglied als Kontaktperson zur Kommunikation mit der bintec elmeg GmbH gewählt. Bei Einzel-Projekten übernimmt dies der Teilnehmer persönlich.
  • Jeder Teilnehmer unterstützt die bintec elmeg GmbH – auch während der Realisierungsphase – mit Projektinhalten, Videos, Fotos, Interviews etc.
  • Die bintec elmeg GmbH behält sich das Recht vor, alle Angaben aus der Projekt-Einreichung zu veröffentlichen (Website, Medien, Druckerzeugnisse, Social Media Kanäle). Die Teilnehmer erklären sich weiterhin mit der Veröffentlichung ihres Namens und von Bildern sowie Videos, auf denen sie zu sehen sind, einverstanden. Sonstige Personen-Kontaktdaten
    (E-Mail, Telefon, etc.) werden nicht veröffentlicht.
  • Die bintec elmeg GmbH unterstützt die Teilnehmer via E-Mail-Adresse be.innovative@bintec-elmeg.com bei auftretenden Problemen mit den bintec elmeg Produkten in der Projektphase und für die gesamte Dauer des Wettbewerbes.
  • Das vom Teilnehmer eingereichte Projekt muss lauffähig und von der bintec elmeg GmbH reproduzierbar sein. Er übermittelt sämtliche Projektergebnisse (relevante Source Codes, Designs etc.) zusammen mit dem Endbericht an die bintec elmeg E-Mail-Adresse be.innovative@bintec-elmeg.com.

Datenschutz

  • Die bintec elmeg GmbH nimmt den Schutz der persönlichen Daten, die die Teilnehmer ihr zur Verfügung stellen, sehr ernst. Die Teilnahme an dem be.innovative Innovationswettbewerb erfordert eine Registrierung, für die die Angabe personenbezogener Daten unerlässlich ist. Mit der Registrierung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Veranstalter diese Daten für die Dauer des Wettbewerbs speichert und für die Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs verwendet.
  • Der Teilnehmer willigt mit der Akzeptanz der vorliegenden Teilnahmebedingungen ein, dass die bintec elmeg GmbH die erhobenen Daten im Rahmen der Durchführung des be.innovative Innovationswettbewerbes nicht an Dritte übermitteln darf. Die bintec elmeg GmbH verpflichtet sich, die Daten nicht ohne die Einwilligung des Teilnehmers für Zwecke zu nutzen, die nicht mit be.innovate Innovationswettbewerb in Verbindung stehen.
  • Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, über die E-Mail Adresse be.innovative@bintec-elmeg.com die Einwilligung der Daten-Speicherung zu widerrufen und von der Teilnahme zurückzutreten. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers beachtet die bintec elmeg GmbH die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz(BDSG) und das Telemediengesetz(TMG) und verarbeitet die persönlichen Daten des Teilnehmers ausschließlich nach Maßgabe dieses Absatzes.

 

Jury und Projektbewertung

  • Die Experten-Jury der bintec elmeg GmbH setzt sich aus sechs Mitarbeitern der folgenden Fachabteilungen zusammen:
    Geschäftsleitung, Entwicklung, Produkt Management, Projektmanagement, Sales Engineering, Marketing.
  • Die Jury der bintec elmeg GmbH bewertet bis zum  03. September 2018 alle eingereichten Projekte und nominiert drei Gewinner. Mitglieder des Organisationskomitees dürfen eigene Projekte nicht bewerten.

 

Nach welchen Kriterien wird Dein Projekt bewertet

Bewertungsverfahren Vorauswahl

Die Vorauswahl der Projekte findet formlos statt. Sollten zahlreiche Projektideen eingehen, muss das gleiche Verfahren wie in der Endauswahl angewendet werden.

Bewertungsverfahren Endauswahl

Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, bekommen die Mitarbeiter der Jury alle Projekte – vor der eigentlichen Bewertungsrunde – zur Einarbeitung. Somit ist sichergestellt, dass bei der eigentlichen Bewertung eine Vergleichsbasis zu den jeweiligen Produkten besteht und von Anfang an jedes Projekt ohne Verzerrung bewertet wird. Die Bewertung findet gleichzeitig im Team statt, jedoch anonym und ohne Absprache. Von den sechs Punktwerten werden die höchste und die niedrigste Punktzahl gestrichen und aus den verbleibenden vier Zahlen wird ein Mittelwert errechnet. Das Projekt mit dem höchsten Wert gewinnt.

Bei Punktgleichheit werden nacheinander die zu bewertenden Kriterien herangezogen und paarweise verglichen. Das Projekt, welches als erstes eine bessere Wertung aufweist, gewinnt. Sind auch hier die Ergebnisse gleich, so erhalten alle den gleichen Rang.

Bewertungskriterien Endauswahl

Für die Bewertung der eingereichten Projekte nach verschiedenen Kriterien setzt die Jury das  „Scoring Modell/Nutzwertanalyse“ ein. Dieses statistische Verfahren hilft bei der komplexen Auswertung der Daten rational zu unterstützen und eine Bewertung zu vereinfachen sowie diese nachvollziehbar darzustellen.